Bühnenbild mit Rückenansicht einer Frau, die nachdenklich auf eine Tafel mit bunten Klebezetteln schaut

Insights

Niedrigzinsen zehren Vermögen auf – was können Anleger tun?

Bei einem Blick auf die Zinsen kann Anlegern rasch der Appetit vergehen: Die Zinssätze sind seit Jahren auf einem extrem niedrigen Niveau. Daran wird sich so rasch nichts ändern.

Für den Euroraum wird erst für den Sommer 2019 mit einer Erhöhung gerechnet, die US-Notenbank ist da schon etwas weiter. Sie hat die Zinsen 2018 zweimal erhöht. Was Kreditnehmer freut, macht Anlegern das Leben schwer ‒ Investmentprodukte wie die bisher populären Staatsanleihen bieten keinen ausreichenden Schutz vor der Inflation, die überschaubare Rendite wird davon aufgefressen. Das gilt sowohl für große Investoren als auch für Privatanleger, die ihr Vermögen doch mehren wollten. 

Mit diesen Anlagemethoden schützen Sie Ihr Vermögen

Tagesgeldkonten

Auf einem Tagesgeldkonto parken Anleger ihr Geld, um es jederzeit abheben zu können, wenn die Waschmaschine kaputt ist oder der Urlaub ansteht. Die Zinsen für Tagesgeld betragen selten mehr als 0,5 Prozent.

Festgeldanlagen

Festgeldanlagen sind vor allem unter dem Aspekt der Risikominimierung interessant. Dabei liegt ein bestimmter Geldbetrag zu einem vereinbarten Zinssatz für einen festgelegten Zeitraum auf einem Konto. Wegen der niedrigen Zinsen ist diese Variante für viele Anleger derzeit allerdings weniger interessant.

Aktien

Aktien bieten langfristig ausgezeichnete Möglichkeiten, das beweisen historische Statistiken eindrucksvoll. Wer sie kauft, erwirbt eine Beteiligung an einem Unternehmen und seinem Erfolg. Außerdem können Dividenden die Attraktivität erhöhen. Zuletzt haben sogar konservative Anleger wie Stiftungen ihre Aktienquote gesteigert, um vor den niedrigen Zinsen zu flüchten.

Investmentfonds

Investmentfonds geben Anlegern die Möglichkeit, von Aktien oder anderen Wertpapieren zu profitieren, ohne dabei auf Einzelwerte zu setzen – das garantiert eine breite Streuung. Profis übernehmen zudem die Auswahl und investieren das Fondsvolumen in verschiedene Titel.

Indexfonds (ETFs)

Als spezielle Variante gibt es als Ergänzung zu solchen aktiv gemanagten Fonds noch die sogenannten ETFs (Exchange Traded Funds), die als passive Fonds bezeichnet werden und oft die Entwicklung eines Börsenindizes wie den DAX abbilden. Diese ETFs gelten als vergleichsweise kostengünstig und werden an der Börse gehandelt.

Sachwerte

Sachwerte wie Immobilien, Flugzeuge oder auch Solarparks zählen zu den alternativen Investments und sind in der jüngsten Zeit wichtiger geworden. Ihr Vorteil: Sie sind in der Regel von den Börsen oder etwaigen Krisen weitaus weniger betroffen als Aktien, außerdem sind sie i.d.R. gegen steigende Inflation eher „resistent“. Gerade für einen langfristigen Werterhalt und stabile Renditen rücken sie daher vermehrt in den Fokus der Anleger.

Unternehmensanleihen

Unternehmensanleihen werden von Profis als bisher weniger genutzte Variante im Moment öfter empfohlen. Die Zinszahlungen und die Laufzeit der Anleihen sind vorgegeben; durch das Investment kann die positive Entwicklung bestimmter Firmen mit guter Bonität oder ganzer Sparten aktiv genutzt werden. In den nächsten Jahren werden Unternehmensanleihen noch wichtiger werden.

Die neue Anleihe von physible gibt Anlegern die Möglichkeit, niedrigen Zinsen auszuweichen, ohne dabei den Risikoaspekt aus den Augen zu verlieren. physible Enterprise I 18/23 bietet eine Verzinsung von 3 Prozent und hat eine Laufzeit von 5 Jahren; das Investmentprodukt kann ab dem 16.10.2018 an der Börse München zu den üblichen Handelszeiten veräußert werden, was Anleger flexibel macht. Das Besondere: Die Erlöse aus der Anleihe werden ausschließlich in den folgenden Assetbereichen der KGAL Gruppe investiert: Immobilien, Flugzeuge und Infrastruktur/ Erneuerbare Energien.

Weitere interessante Themen

Bühnenbild mit gelber Wasserwaage

Insights

Attraktive Zinsen durch Coupons

Wo gibt es noch attraktive Zinsen, die das Vermögen Jahr für Jahr größer werden lassen? Angesichts der niedrigen Zinssätze für...

Bühnenbild mit gläsernem Hochhaus vor leicht bewölktem Himmel

Insights

Sachwerte: Was Experten jetzt für die Geldanlage empfehlen

Sicherheit und Ertrag zugleich ‒ das wünschen sich Anleger. Doch wegen niedriger Zinsen, politischer Krisen und Schwankungen an den...

Echte Neuigkeiten

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über neue Insights, Neuigkeiten zur Anleihe physible Enterprise I 18/23 und zu zukünftigen Produkten.

Bitte lösen Sie zunächst das Recaptcha.

* Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

** Ich bin damit einverstanden, dass physible GmbH mich per E-Mail oder auf ihren eigenen und fremden Kanälen (z. B. über soziale Medien) in regelmäßigen Abständen über personalisierte Produkt- und Serviceangebote aus dem Bereich Finanzen informieren. Hierzu wird physible ggf. mein Kauf- und Nutzungsverhalten auf den physible-Websites auswerten. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen. Diese Einwilligung kann z. B. per E-Mail an oder über den in jedem Newsletter enthaltenen ‚Abmelden‘-Link jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.